Aktuelles

Fronleichnams-Prozession vereint die Gläubigen zum Hochamt auf dem Hof Tillmann

Zahlreiche Gemeindemitglieder der Pfarrei St. Lambertus Bremen machten sich an Fronleichnam auf den Weg zum Hof Tillmann in Oberense. Die Kirchen- und Kapellengemeinden St. Bernhard Niederense, Heilig Geist Bilme, St. Lambertus Bremen, St. Marien Waltringen und St. Josef Höingen feierten dort zunächst ein gemeinsames Festhochamt auf der großen Hoffläche. Die Fahnenabordnungen der Vereine postierten sich dabei rund um den aufgebauten Altar. Der Musikverein Höingen gestaltete die Messe musikalisch mit. In seiner Predigt ging Pastor Carsten Scheunemann auf diesen ungewöhnlichen Kirchen-Ort für die Messe ein. „Viele betreten heutzutage einen Kirchenraum, nehmen ihn wahr als einen musealen Raum, genießen vielleicht die Kunstwerke. Aber nur noch wenige machen sich bewusst, was das Besondere daran ist. Es sind in der Regel nicht die Kunstwerke, sondern was sich in einer Kirche befindet, weist auf etwas hin – nämlich auf den auferstandenen und den gegenwärtigen Jesus Christus. Die Kirche lebt durch die
Eucharistie.“ Im Anschluss an die Messe machten sich dann in drei Prozessionen die Teilnehmer wieder an verschiedenen Stationen vorbei auf den Weg bis zur jeweiligen Heimatkirche. � Foto: Mause

Quelle Bild und Text: Soester Anzeiger, Ausgabe vom 17.06.2017