Infobox "CORONA"

Anmeldeerfordernis für Gottesdienstteilnehmende zu Ostern (Stand: 16.03.21)

Aus einem Schreiben des Erzbistums Paderborn vom 16.03.2021:


[…] Bei Gottesdiensten, bei denen Teilnehmerzahlen zu erwarten sind, die zu einer Auslastung der coronagemäßen räumlichen Kapazität führen können, ist die Durchführung eines vorgängigen Anmeldeverfahrens verpflichtend. Im Hinblick auf die Feier der Gottesdienste des österlichen Triduums dürfte dies vermutlich der Fall sein. Daher sei vorsorglich die derzeit gültige Regelung in Erinnerung gerufen (vgl. § 1 Abs. 3 Satz 3 CoronaSchVO NRW in der ab dem 12.03.2021 gültigen Fassung). Bei der Planung der Oster-Gottesdienste ist daher diese Vorgabe zu beachten. […]